Regionalgruppe 7 Nordrhein

Bauwerksfestigkeit DIN EN 13791 / Beton mit rezyklierten Gesteinskörnungen

Die Regionalgruppe Nordrhein lädt zur nächsten VDB-Veranstaltung am Donnerstag, den 11. April 2019, ab 13.00 Uhr in das BZB Krefeld ein.

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Breit, Fachgebiet Werkstoffe im Bauwesen der TU Kaiserslautern, wird in seinem ersten Vortrag auf die zerstörungsfreie Prüfung der Bauwerksfestigkeit mit Bezug zur DIN EN 13791 eingehen und im Anschluss daran einen Überblick über die Entwicklungen und Potenziale von Beton mit rezyklierten Gesteinskörnungen aufzeigen. Beide Gebiete sind Schwerpunkte seiner Forschungstätigkeit an der Technischen Universität Kaiserslautern.

Es ist folgender Ablauf vorgesehen: 
13.00 Uhr:
Eintreffen der Teilnehmer und Imbiss zum Empfang
13.45 Uhr:
Begrüßung, Neues aus der Regionalgruppe (Roland Pickhardt)
Anschließend folgen die Vorträge von Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Breit
Ca. 16.00 Uhr:
Ausklang mit Gesprächen bei Kaffee und Kaltgetränken.

Teilnehmer melden sich bitte spätestens bis zum 2. April 2019 mit dem beigefügten Antwortformular an. Zur Beteiligung an den Kosten für das Essen und Trinken steht vor Ort das „Gönner- und Gäste-Sparschwein“ für eine freiwillige Spende bereit.

Für VDB-Mitglieder werden wieder Teilnahmebescheinigungen über den Besuch der Regionaltagung angeboten. Dies sollte bitte auf dem Antwortformular vermerkt werden. Die Bescheinigung wird nach der Veranstaltung ausgehändigt; ein Postversand erfolgt nicht.


[DOWNLOAD]
Beginn 11.04.2019 13:00
Ende 11.04.2019 17:00
Ort Bildungszentren des Baugewerbes e. V.
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld
Ansprechpartner Roland Pickhardt
E-Mail roland.pickhardt@beton.org


Termin wurde eingestellt von Roland Pickhardt am 25.02.2019.

Auf Veranstaltungen des VDB werden regelmäßig Fotos und Videos aufgenommen, auf denen Tagungsteilnehmer zu sehen sind. Die Aufnahmen und deren Verwendung für Veröffentlichungen des VDB sind gemäß § 23 KUG (Teilnahme an einer Versammlung) und Art. 6 Abs. 1 (f) DS-GVO (berechtigtes Interesse) gestattet. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung nimmt der Teilnehmer dies zur Kenntnis und willigt ein.