Regionalgruppe 10 Baden-Württemberg

16. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung "Klima, Risse und Co."

Die Regionalgruppen 9 und 10 laden als Mitveranstalter (zusammen mit dem KIT und dem IZB) ein zum 16. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung, das diesmal sich dem Thema „Klima, Risse und Co.“ widmet.

  • 9:45 Uhr Klimaforschung
    Prof. Dr. Peter Braesicke, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • 10:15 Uhr Auswirkungen des Klimas auf das Bauen mit Beton
    Prof. Dr.-Ing. Frank Dehn, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • 11:15 Uhr Brauchen wir einen neuen Beton? – Erfahrungen aus der Planungspraxis
    Prof. Dr.-Ing. Jan Akkermann, KREBS+KIEFER Ingenieure GmbH, Hochschule Karlsruhe
  • 11:45 Uhr Betonagen bei hohen Temperaturen – Bauvertrag, Betontechnologie und Bauausführung
    Dipl.-Ing. (FH) André Weisner, InformationsZentrum Beton GmbH
  • 12:15 Uhr Mittagspause / gemeinsames Mittagessen
  • 13:45 Uhr Zementeigenschaften unter höheren Temperaturen
    Prof. Dr.-Ing. Christoph Müller, VDZ gGmbH
  • 14:15 Uhr Einfluss höherer Temperaturen auf die Wirkungsweise von Betonzusatzmitteln
    Dipl.-Ing. Peter Löschnig, Sika Deutschland GmbH
  • 15:15 Uhr Erfahrungen aus der Praxis einer national und international tätigen Baufirma
    Dipl.-Ing. Andreas Schaab, HOCHTIEF Engineering GmbH Consult Materials
  • 15:45 Uhr Möglichkeiten der Verfahrenstechnik zur aktiven Betonkühlung
    Dipl.-Ing. Jens Tauchmann, Messer Group GmbH
  • 16:15 Uhr Zusammenfassung | Schlusswort

Die Veranstaltung klingt aus mit einem Umtrunk/Imbiss.

Für VDB-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 80,– Euro (inkl. MwSt.) pro Person. Darin enthalten sind jeweils ein Tagungsband, Mittagessen, Pausenverpflegung und Imbiss. Anmeldungen bitte mit beiliegendem Formular.


[DOWNLOAD]
Beginn 19.03.2020 09:30
Ende 19.03.2020 16:30
Ort Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
„Tulla-Hörsaal“, Gebäude 11.40
Englerstraße 11
76131 Karlsruhe
Ansprechpartner Michael Aufrecht
E-Mail aufrecht@buev.de


Termin wurde eingestellt von Michael Aufrecht am 09.01.2020.

Auf Veranstaltungen des VDB werden regelmäßig Fotos und Videos aufgenommen, auf denen Tagungsteilnehmer zu sehen sind. Die Aufnahmen und deren Verwendung für Veröffentlichungen des VDB sind gemäß § 23 KUG (Teilnahme an einer Versammlung) und Art. 6 Abs. 1 (f) DS-GVO (berechtigtes Interesse) gestattet. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung nimmt der Teilnehmer dies zur Kenntnis und willigt ein.